Justimmo\Pager\ListPager Object
(
    [nbResults:protected] => 0
    [page:protected] => 1
    [maxPerPage:protected] => 10
    [storage:ArrayObject:private] => Array
        (
        )

)
RARITÄT! Luxuriöse Traumwohnung im Kärntnerviertel nächst Staatsoper und Stadtpark · WINEGG Immobilien
Objekt Nr. 11009
RARITÄT! Luxuriöse Traumwohnung im Kärntnerviertel nächst Staatsoper und Stadtpark
Fichtegasse, 1010 Wien
Kaufpreis: 1.890.000 €
email Created with Sketch. teilen
merken
zurück zur übersicht
titelbild
Zur Galerie
gallery-small Created with Sketch. Zur Galerie
360° Ansicht 360-ansicht (1) Created with Sketch.
360-ansicht (1) Created with Sketch. 360° Ansicht
Eckdaten
112,00 m2
Grundriss zeigen
Grundriss
square-add Created with Sketch.
ALTBAU
3 Zimmer
2 Badezimmer, 3 WC
ERSTBEZUG
Verfügbar ab nach Vereinbarung
HWB-Wert: 74.4
HWB-Klasse: C
Fichtegasse, 1010 Wien
Vermittlung / Provision
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Downloads:
download Created with Sketch.
Expose
download Created with Sketch.
Grundriss 1
download Created with Sketch.
Grundriss 2
Ihr
Ansprechpartner
Für Objekt Nr. 11009
Georg Lotter
Georg Lotter,
Leitung Immobilienvermittlung
+43 1 315 72 80 - 23 +43 676 536 89 35
Objekt
Beschreibung

ALLGEMEINE LIEGENSCHAFTSBESCHREIBUNG

Der prachtvolle Gründerzeitbau wurde 1869 nach Plänen von Carl Tietz für den wohlhabenden Geschäftsmann Carl Herzfeld am Standort der ehemaligen Stadtmauer errichtet. Die historische Liegenschaft befindet sich im ersten Wiener Gemeindebezirk in der Schillngergasse/Ecke Fichtegasse. Das Gebäude wurde generalsaniert und durch einen umfangreichen Dachgeschoßausbau erweitert. Im Objekt sind insgesamt 16 Wohnungen untergebracht, welche durch den neu errichteten Aufzug bzw. über das elegante Stiegenhaus erschlossen werden. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoß sind für Dienstleistungsbetriebe wie Kanzleien oder Ordinationen vorgesehen. Zur Ausstattung des Hauses zählen ebenso ein Weinkeller sowie Kellerabteile, die Bestandteil der Wohnungen sind. Die klassisch strukturierte und mit Ornamenten und Dreiecksgiebeln verzierte Gründerzeitfassade wurde saniert und den Schutzzonenbestimmungen entsprechend mit einem neuen, neutralen Anstrich versehen. Das vorhandene Hauseingangstor wurde saniert, die originale Charakteristik des Tores jedoch beibehalten.

Die Gestaltung im Herzfeldhaus erweist der Zeit um 1900 ihre Referenz. Das Farbkonzept orientiert sich stark an Egon Schiele, die Innenarchitektur ist beeinflusst von den Stilrichtungen der Wiener Moderne, von Adolf Loos, den Wiener Werkstätten und deren geistigen Erben. Der respektvolle Umgang mit dem wertvollen Originalbestand ist Zentrum der sorgsamen, handwerklich perfekten Revitalisierung und Sanierung. Durch das Hinzufügen von hochwertigsten Komponenten wurde das Gebäude aus der Vergangenheit in die Zukunft geführt.

LAGEBESCHREIBUNG

Umgeben von historischen Bauten in ruhiger Wohnlage, bietet der Standort sämtliche Vorteile des 1. Bezirks: luxuriöse Einkaufsmöglichkeiten sowie ein kulturelles Angebot in Form von Museen und Konzerthäusern. Schulen und gut gepflegte Parkanlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die ausgezeichnete Lage bietet weiters eine Vielzahl von fußläufig erreichbaren Restaurants, Bars und Kaffeehäusern. Durch die nahegelegenen U-Bahn-Stationen „Stadtpark“ (U3) und „Karlsplatz“ (U1 und U2) sowie diverse Bus- und Straßenbahnstationen ist eine unkomplizierte Anbindung und Erreichbarkeit gesichert. Grünoasen wie der Stadtpark und der botanische Garten beim Schloss Belvedere sind einfach und schnell zu erreichen und eine ideale Möglichkeit Frischluft und Sonne zu genießen.

DETAILLIERTE LIEGENSCHAFTSBSCHREIBUNG

Bei dem Wohn- und Geschäftshaus handelt es sich um eine Eckliegenschaft, deren Hauptzugang sich westseitig in der Schellinggasse befindet. Der Eingangsbereich wurde dem architektonischen Konzept entsprechend saniert, die ursprüngliche Optik weitgehend erhalten und mit einem modernen, elektronischen Zugangssicherungssytem ergänzt. Als Bodenbelag kommt Eichen-Stöcklpflaster zum Einsatz, die Vorlaufstufen aus Stein werden stilgerecht saniert. In den Nischen werden Kunstobjekte von Benjamin Hirte positioniert, welche durch Spots der Firma XAL in Szene gesetzt werden. Gegensprechanlage sowie Beschläge sind in Messing gehalten. Die Briefkästen befinden sich in einem gesonderten Raum und werden auch in hochwertigem Messing ausgeführt.

Der Zugang zum Stiegenhaus ist ausschließlich Personen mit Zugangsberechtigung gewährt. Die Treppenanlage und der neu eingebaute Glaspanorama-Lift sind die Hauptbestandteile des eleganten Stiegenhauses. Mit dem Bodenbelag aus hellem Terrazzo fügt sich dieser Bereich nahtlos in das Gestaltungskonzept des Gebäudes ein. Dank dem pointierten Einsatz von Lichtquellen ist eine angenehme Lichtatmosphäre bereits beim Betreten des Stiegenhauses garantiert. Das Geländer in den Regelgeschoßen wurde erhalten und restauriert.

Die neue Aufzugsanlage im Stiegenhaus ermöglicht eine barrierefreie Erschließung des Gründerzeithauses.  Der Liftschacht – eine Stahlkonstruktion – wurde mit Glas aufwendig verkleidet, der Personenlift mit einem flüsterleisen, elektronischen Antriebssystem ausgestattet. Der Terrazzo-Boden des Stiegenhauses wird im Aufzug weitergeführt. Paneele, Handläufe und Bedienfeld werden in elegantem Edelstahl ausgeführt.

WOHNUNGSBESCHREIBUNG

Die luxuriös ausgestaltete Wohneinheit verfügt über eine Nutzfläche von ca. 112 qm, befindet sich im hohen ersten Liftstock und bietet eine großzügige Wohnküche (ca. 46 qm), zwei Schlafzimmer (ca. 17 und 24 qm), zwei Bäder mit WC´s, Badewanne und/oder Dusche (jeweils ca. 6 qm), eine großzügige, separate Toilette (ca. 2,3 qm), einen Abstell-/Wirtschaftsraum (ca. 1,3 qm)  sowie den Vorraum mit ca. 10 qm. Bei der Auswahl der Ausgestaltselemente wurde auf höchste Qualität wertgelegt. Nachstehende eine Auflistung der wichtigsten Ausstattungshighlights:

- hochwertiger Eichenparkett in Fischgrätoptik
- edle Natursteinböden in den Nassbereichen
- schallgedämmte Eingangstüren in Holzmassiv-Bauweise
- hochwertiges, elektromechanisches Schließsystem
- Fußbodenheizung
- modernste Klimatisierung (Deckenkühlung)
- elektronisches Bussystem
- extravagante Sanitärarmaturen in Bronze
- Alarmanlage
- Raumhöhen bis zu 3,7m in den Wohnräumen
- digitale Videogegensprechanlage
- Weinkellerabteil
- und vieles mehr...

Diese außergewöhnliche Immobilie bietet ein in sich geschlossenes, fantastisches und harmonisches Gesamtkonzept! Wir freuen uns, Ihnen dieses Juwel bei einer persönlichen Besichtigung präsentieren zu dürfen!

 

 

 

Lage
SIE HABEN
INTERESSE?
Das ist ein Pflichtfeld
Vorname
Das ist ein Pflichtfeld
Nachname
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse
E-Mail
Telefon (optional)
Ihre Nachricht (optional)

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen und dem Verbraucher-Richtlinien-Umsetzungsgesetz einverstanden.

VIELEN DANK!
Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt. 

Wir werden Ihre Anfrage ehestmöglich beantworten.

Oder rufen Sie an
+43 1 907 61 78

Das könnte Sie
interessieren
Objekt
teilen
absenden
Vielen
Dank!
Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt.